Spielberichte 3.Mannschaft

0

Dritte holt Dreier gegen TSV RW Dreyen 1913 e.V.!

(Kommentare: 0)

Die Dritte gefällt sich weiterhin in der Rolle des Favoritenschrecks. Nächstes Opfer ist am 10. Spieltag der (Mit-)Titelfavorit RW Dreyen gewesen. Auf heimischen Geläuf gab es ein 2:0 (2:0) für unser Team.

Wie kräftezehrend dieser Sieg war, das konnte man nach Spielschluss erleben. Statt ausgelassen zu jubeln, versuchte jeder erst einmal wieder zu Atem zu kommen. Zuvor hatten alle 90 Minuten alles gegeben, um die Punkte am Platz zu halten - Krämpfe inklusive.

Weiterlesen …

0

Dritte gewinnt in Ahle!

(Kommentare: 0)

Am 9. Spieltag musste unser Team beim altbekannten SV SW Ahle ran und konnte sich letztendlich mit 1:0 durchsetzen.

In der relativ ausgeglichenen ersten Halbzeit blieben die Torchancen auf beiden Seiten lange Mangelware. Zunächst kamen unsere Jungs offensiv etwas besser ins Spiel, jedoch gelang es dabei nicht zwingend zu werden. Zum Ende der ersten Hälfte setzten sich die Ahler zunehmend, wenn auch ausschließlich über Standards, in der herringhauser Hälfte fest. So ergab sich auf dem Bünder Rasenplatz das erwartet zähe Spiel.

Weiterlesen …

0

Sieg nach frühem Rückstand.

(Kommentare: 0)

Die Dritte hatte am letzten Spieltag den TuS aus Dünne zu Gast und konnte erneut 3 Punkte auf die Habenseite bringen.
Trotz des frühen Rückstands in der 5‘min, der durch einen zuvor stark parierten Abpraller fiel, gelang es dem Team, in der Folge gut ins Spiel zu kommen. Bereits in der 15‘min erfolgte der Ausgleich. Einen langen Ball an die Kante des Strafraums konnte Neuhaus so ablegen, dass es gleich zu zwei Torschüssen kam. Den ersten konnte die Verteidigung noch blocken, aber den Abpraller brachte Schuster aus 16m aufs Tor.

Weiterlesen …

0

Die Dritte verliert in Bünde

(Kommentare: 0)

Die  Dritte war an diesem Spieltag bei der zweiten Mannschaft vom Bünder SV zu Gast und fand einen vom starken Regen aufgeweichten Rasenplatz vor. Auf dem schwer zu bespielenden Untergrund ging es gleich turbulent los. Ein vermeintliches Handspiel von Andre Krause, welches sogar ein Tor verhinderte, blieb ungeahndet und so konnten unsere Mannen zu elft ihr gewohntes Spiel aufziehen. In der gesamten ersten Hälfte bekamen die Zuschauer ein Spiel zu sehen, welches doch besser anzusehen war, als gedacht.

Weiterlesen …