Zwei Dörfer, eine Leidenschaft!

Zwei Dörfer, eine Leidenschaft!

Samstag, 20 Januar, 2024

Sport Duwe Wintercup 2024 der Altherren

Altherren können den Titel aus 2023 nicht verteidigen

Am Freitag, dem 12.01.2024 fand das alljährliche Traditionsturnier, der Sport Duwe Wintercup der Altherren-Teams in Vlotho-Winterberg statt.

Für die Altherren der FAH galt es den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Diese Mission nahmen die Sportskameraden André Krause, Christian Sarwatka, Kai Tschee, Kai Albrecht, Friedhelm Quermann,  Fatmir Dervishi, Edwin Verkaik, Serkan Alici und René Trautmann unter Leitung von Wolfgang Goldbeck, dankend an.

An dem wirklich gut besetzten Turnier nahmen die Mannschaften vom FC Exter, RW Kirchlengern, SC Vlotho, SV Bentorf, TUS Minderheide und die FAH teil.

Unsere erste Begegnung ging gegen den FC Exter, der später den Turniersieg feiern konnte. Leider kam es bereits in den Anfangsminuten durch Unstimmigkeiten in der Abwehrreihe zum 0:1 für Exter. Im Spielverlauf konnten wir uns steigern und glichen durch Christian Sarwartka zwischenzeitlich aus. Doch ein gut ausgespielter Konter verhalf Exter kurz vor Spielende zum 1:2 Endstand. 

Im zweiten Spiel der FAH kam der Gastgeber aus Vlotho als Gegner aufs Hallenparkett. Trotz einer Überzahl an Torchancen durch unsere Farben spielte Vlotho clever und gewann am Ende klar mit 1:3. Unser Torjäger Christian Sarwatka verkürzte in der Mitte der 12-minütigen Spielzeit auf 1:2.

Damit stand bereits fest, dass wir nicht um den Titel mitspielen würden. Auch in der Dritten Begegnung verlor die FAH denkbar knapp gegen die Vertretung aus Kirchlengern mit 0:1. Spätestens da kam es zum verbalen Wortgefecht innerhalb unseres Teams, was für Stimmung sorgte. Leider hatten wir abschließend 3 Spiele Pause. Im vorletzten Spiel zeigte unser Team eine Antwort auf die ersten 3 Spielniederlagen.

Das torreichste Spiel im Turnier endete gegen den SV Bentorf mit einem 5:3 Sieg. Dabei netzten erneut Sarwatka, Krause doppelt, Kai Albrecht sowie Fatmir. Letzterer erzielte das schönste Tor des gesamten Turniers. 

Nach Ballgewinn an der Mittellinie erwarteten alle in der Halle einen Konter … doch Fatmir zog ca. 3 m hinter dieser mit seiner bekannten Picken-Technik einfach ab. Dieser Strahl flog dann direkt in den linken Winkel, der Schlussmann aus Bentorf hatte dabei nicht einen Hauch einer Chance. 

Spätestens da war der erste Sieg unseres Teams in Sichtweite und die Halle kochte!

Im letzten Spiel wurden wir durch den SC Mindener Heide regelrecht vorgeführt und verloren verdient mit 4:1. Unsere Tormaschine Christian Sarwatka verkürzte im Spielverlauf auf 3:1. 

Fazit: Trotz eines recht guten Kaders konnten wir unsere Leistung vom Vorjahr nicht bestätigen und belegten am Ende den 6. Platz. Die Abschlussschwäche und gerade die Abwehrleistung liessen kein besseres Ergebnis zu. Dabei konnte sich Kai Tschee durch unzählige Torparaden auszeichnen und verhinderte viele mögliche Gegentore.

Wir bedanken uns beim Ausrichter aus Vlotho, für das erneut gut organisierte Altherrenturnier, mit einem kräftigen Frisch Auf!

(Ein Beitrag von René Trautmann)

FA Herringhausen-Eikum Logo

Auswahl Saison 2022/23/24

Adresse:
SG 1910 Frisch-Auf
Herringhausen-Eickum
Am Sportplatz 18
32051 Herford

Kontakt
info@fa-herringhauseneickum.de